Na los, die Wanderschuhe aus dem Keller geholt, den Fotoapparat in die Tasche gesteckt und raus gehts! Überzeugt Sie nicht? Dann holen Sie sich eben noch ein wenig Lust auf diesen Seiten. Meine Bilder sind vorwiegend in der nördlichen Oberpfalz, im Steinwald und im Fichtelgebirge aufgenommen und ganz ehrlich - sie gaukeln Ihnen auch etwas vor: unberührte Natur, sehnsuchtsvolle Stimmungen, mystische Orte. Dieser beschönigte Blick auf die Natur ist nicht Ihr Ding? Dann gehen Sie doch raus und nehmen Sie ihre eigenen Ansichten auf.

 

Viel Spaß dabei wünscht

Martin Schmid


Bild des Monats (November 2022)

Eine anstrengende Wanderung durch ein imposantes Waldgebiet - das Höllbachgspreng im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Erlebnis für alle, die wissen wollen, wie sich mitteleuropäischer Urwald so anfühlt. Es ist ein schwer zugängliches Gebiet mit den klassischen Baumarten eines Bergmischwalds mit Fichte, Tanne, Buche und Bergahorn. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es von der forstlichen Nutzung verschont. Der Wald ist "mein Lebensraum" - es war nicht der letzte Besuch.

 

Sony A 7, 24 - 105 / 4 ; 26 mm, F 16, 1/2 sek, ISO 100, -0,3 LW



Fotoserien



Galerie

Genau 20 Bilder schaffen es in die Galerie und wenn eines hinein möchte, muss ein anderes raus. Diese exklusiven Plätze sind also besonderen Bildern vorbehalten. Es sind Aufnahmen, die mir persönlich gefallen, die eine besondere Geschichte in sich tragen oder die anscheinend auch anderen gefallen und bei Wettbewerben erfolgreich waren. Oft sind es diejenigen, welche es auch in der analogen Welt in die Galerie geschafft haben, zum Beispiel als Poster oder auf Leinwand gedruckt.